Datenschutzerklärung

Datenschutzhinweise für den Onlineshop

Susanne Moßbrugger,

Inhaberin von Susannes Naturgarten, Volkertshauserstraße 6 in 78224 Singen - Schlatt unter Krähen,

(nachfolgend auch „Susannes Naturgarten“) bietet Waren zum Kauf und den Versand der Waren über den Button Onlineshop (nachfolgend „Onlineshop“) auf dieser Homepage https://estore-sslserver.eu/susannes-naturgarten.de (Domain) an.

Die Domain wird durch 1&1 Internet AG, Elgendorfer Str. 57, 56410 Montabaur, gehostet. Die bei Ihrem Besuch auf unseren Internetseiten dieser Domain aufgenommenen Daten (Bestandsdaten) sowie Verkehrsdaten (Verbindungsdaten) werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen durch 1&1 erhoben, verarbeitet und genutzt. Weitere Hinweise enthalten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der 1&1 Internet AG unter: http://hosting.1und1.de.

Ich setze auf meiner Webseite keine sogenannten Cookies ein. Cookies – z.B. von 1&1 Internet AG - werden eingesetzt um beispielsweise Präferenzen der Besucher zu erkennen und die Webseite entsprechend optimal zu gestalten. Sie ermöglichen eine Erleichterung der Navigation sowie ein hohes Maß an Benutzerfreundlichkeit der Webseite. Cookies sind kleine Dateien, die auf der Festplatte des Besuchers abgelegt werden und die es ermöglichen, Informationen über einen bestimmten Zeitraum vorzuhalten und den Rechner des Besuchers zu identifizieren. Sie können den Browser so konfigurieren, dass Sie das Speichern eines Cookies genehmigen oder ablehnen können. Sie können die Aktivierung von Cookies auch auf Ihre gegenwärtige Sitzung beschränken.

Die vorliegende Datenschutzerklärung gilt für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen der Durchführung des Onlineshops. Sie gilt für den gesamten Internet-Auftritt, nicht aber für Seiten anderer Anbieter, für die Sie auf meinen Seiten eventuell Links finden werden.

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Aufgrund aktueller Gegebenheiten werde ich diese Datenschutzerklärung fortlaufend aktualisieren, sodass Ihnen unter anderem auch im jeweils aktuellen Bestellvorgang immer die aktuelle Version zur Verfügung steht.

1. Verantwortliche

Verantwortliche im datenschutzrechtlichen Sinne ist:

Susannes Naturgarten

Susanne Moßbrugger

Volkertshauserstr.6

78224 Singen - Schlatt unter Krähen

Deutschland

Telefon: +49 (0)7731 47009

Fax: +49 (0)7731 8275986

E-Mail: Mossbrugger@susannes-naturgarten.de

2. Datenschutzbeauftragter

Gemäß Artikel 35 und 37 EU-Datenschutzgrundverordnung und § 38 DSAnpUG-EU (Datenschutz-Anpassungs- und Umsetzungsgesetz EU) ist ein Datenschutzbeauftragter nicht zu benennen und eine Datenschutz-Folgeabschätzung nicht erforderlich.

3. Umfang und Zweck der Datenverarbeitung

Bei einer Onlinebestellung werden die nachfolgenden Daten initial verarbeitet:

- Ihren angegebenen Namen, Vornamen, Titel und Anrede (Herr, Frau)

- Ihre als Lieferanschrift angegebene Adresse

- Ihre auf Wunsch (zur Kontaktaufnahme) angegebene Telefonnummer

- Ihre angegebene E-Mail-Adresse zur Bestellbestätigung

Ihre personenbezogenen Daten werden zur Durchführung der Bestellung im Onlineshop und für den Versand bzw. die Zusendung der Ware verarbeitet. Stellen Sie die genannten Daten nicht zur Verfügung, sind die Bestellung im Onlineshop und die Zusendung der bestellten Ware nicht möglich.

4. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Datenverarbeitung dient ausschließlich dem Zweck der Durchführung des Onlineshops. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung dieses Schuldverhältnisses ist somit Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Soweit Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z. B. Durchführung Ihrer Bestellung im Onlineshop) erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der EU-Datenschutz-Grundverordnung, also vor dem 25. Mai 2018, erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

5. Empfänger der personenbezogenen Daten Ihre Daten

werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, die Weitergabe ist für die Durchführung des Onlineshops oder den Versand bzw. die Zusendung der Ware erforderlich und es liegt eine datenschutzrechtliche Übermittlungsbefugnis vor. Die datenschutzrechtliche Übermittlungsbefugnis liegt vor, wenn Sie Ihre Zustimmung und den Tatbestand „Datenschutzhinweise gelesen und in die Datenverarbeitung meiner personenbezogenen Daten eingewilligt“ über das Opt-In-Feld durch Anklicken des Kontrollkästchens ausdrücklich und freiwillig erklärt haben.

Zur Durchführung Ihrer Onlinebestellung werden Ihre über die Eingabemaske eingegebenen Daten – siehe Punkt 3. Umfang und Zweck der Datenverarbeitung – sowie Ihre Eingabe „Datenschutzhinweise gelesen und in die Datenverarbeitung meiner personenbezogenen Daten eingewilligt“ über den Homepage-Provider 1&1 nur gespeichert, wenn Sie das Opt-In-Feld ausdrücklich und freiwillig angeklickt haben. Als beauftragter Auftragsverarbeiter ist 1&1 gleichermaßen zur Einhaltung der Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung / des Bundesdatenschutzgesetzes verpflichtet und hat dies 1&1 gegenüber mir als Verantwortliche zu garantieren. 1&1 wurde als Auftragsverarbeiter sorgfältig ausgewählt, unterstützt streng weisungsgebunden und garantiert die Speicherung Ihrer Daten in einem sicheren Rechenzentrum sowie die Einhaltung der EU-Datenschutz-Grundverordnung / des Bundesdatenschutzgesetzes. Weitere diesbezügliche Informationen können Sie über: https://hosting.1und1.de/hilfe/datenschutz/allgemeineinformationen/auftragsverarbeitung/ beziehen.

Weiterer Auftragsverarbeiter ist in Verbindung mit meinen gesetzlichen Pflichten das Steuerbüro Oliver Matt, Widerholdstraße 22 in 78224 Singen (Steuerbüro). Das Steuerbüro wurde als Auftragsverarbeiter sorgfältig ausgewählt, unterstützt streng weisungsgebunden und garantiert die Verwendung Ihrer Daten ausschließlich in Verbindung mit der Erfüllung der Abgabenverordnung. Das Steuerbüro ist zur Einhaltung der EU-Datenschutzgrundverordnung verpflichtet.

6. Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten, werden solange verarbeitet und gespeichert, wie es für die Erfüllung der mit dem Onlineshop verbundenen vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Dabei ist zu beachten, dass unsere Geschäftsbeziehung kein Dauerschuldverhältnis ist, also nur auf die jeweilige Onlinebestellung angelegt ist. Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, ihre – befristete – Weiterverarbeitung ist zu folgenden Zwecken erforderlich:

- Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen: Zu nennen sind das Handelsgesetzbuch und die Abgabenordnung.

- Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre.

- Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der Verjährungsvorschriften. Nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) können diese Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt.

7. Ihre Betroffenenrechte

Soweit personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet werden, stehen Ihnen als Betroffene/r die in der allgemeinen Datenschutzerklärung ausgeführten Betroffenenrechte unter den datenschutzrechtlichen Voraussetzungen zu (Auskunftsrecht, Recht auf Berichtigung, Recht auf Löschung, Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Recht auf Unterrichtung, Recht auf Datenübertragbarkeit, Widerspruchsrecht, Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung, Beschwerderecht gegenüber einer Aufsichtsbehörde). Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i. V. m § 19 BDSG).

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der EU-Datenschutz-Grundverordnung, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

Bitte wenden Sie sich bzgl. Ihrer Datenschutzrechte unmittelbar an mich über meine unter 1. Verantwortliche bekannt gegebenen Kontaktdaten.

 

8. Gibt es für mich eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung einer Geschäftsbeziehung und die Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung ich gesetzlich verpflichtet bin. Ohne diese Daten werde ich in der Regel den Abschluss des Vertrages oder die Ausführung des Auftrages ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen können und ggf. beenden müssen.

Ihre freiwillige und zwanglose Einwilligung erteilen Sie über das Häkchensetzen im vorgesehenen Opt-in-Feld. Ohne das Häkchensetzen im Opt-in-Feld erfolgt keine Datenverarbeitung wie auch keine Bearbeitung Ihrer Bestellung, das heißt, Ihre Eingabe/n und Produktauswahl verfallen.

Sehr gern begrüße ich Sie in meinem Hofladen, wo ich alle Produkte vorhalte und diese von Ihnen erworben werden können, ohne dass es einer Hinterlegung Ihrer personenbezogenen Daten bedarf.

Ich freue mich auf Sie!

Susanne Moßbrugger

 

Links Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 

Zuständige Aufsichtsbehörde Datenschutz-Aufsichtsbehörde: Baden-Württemberg Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart Königstraße 10a, 70173 Stuttgart Tel.: 0711/61 55 41 – 0 Fax: 0711/61 55 41 – 15 E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de Internet: https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de